K.P. Kremer

1944 geboren in Siegburg
1958-61 graphische Grundausbildung
1968 Beginn der freien künstlerischen Arbeit
1986 Stipendium der Stadt Bonn im Rahmen des Bonner Kunstpreises
Lebt und arbeitet in Siegburg
www.kpkremer.de
Einzelausstellungen (Auswahl)
2014 Städtische Galerie – Kunsthaus Troisdorf, „Rückblick – Werke 1982-2013”
2012 Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet e.V., Oberhausen
2010 Galerie Ucher, Köln „Malerei“
2009 Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach, „Arbeiten 2001-08“
2001 Siegwerk – Museum im Torhaus
1994 Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn, „Arbeiten 1981-94“
Studiogalerie im Bundesministerium des Innern, Bonn
Galerie Christian Fochem, Krefeld, „Werkübersicht“
1993 Stadtmuseum Siegburg, „Arbeiten 1988 – 1993“ (Katalog)
1990 Centro Ponte Delle Gabelle, Mailand / Italien
1989 Galerie im Bürgerhaus der Stadt Neunkirchen / Saarland
1988 Galerie Friege, Remscheid, „Werkgruppen 1981 – 1987“
Galerie Walzinger, Saarlouis, „Arbeiten von 1981 – 1988“
1986 Nachfolge-Christi-Kirche, Bonn-Beuel, „Konkrete Kunst im Kirchenraum“
Galerie Christian Fochem, Krefeld, „Neue Arbeiten“
1984 Galerie Circulus, Bonn
1982 Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn
1981 Kurfürstliches Gärtnerhaus, Bonn, „Optische Strukturen“